Ende eines kongenialen Fußballtrainer-Duos

Ende eines kongenialen Fußballtrainer-Duos

Franz Rindberger, seit sieben Jahren als Co-Trainer bei der Union Raiffeisen Mondsee tätig und kongenialer Partner von Cheftrainer Christoph Mamoser, hört mit Ende Juni 2020 auf.

Im Interview mit ML 24 legt er seine Gründe dar: „Ich bin vor sieben Jahren gekommen, da waren wir in der Bezirksliga Süd. Jetzt sind wir in der OÖ-Liga und haben sogar den OÖ-Hallencup gewonnen. Also wäre es ein schöner Zeitpunkt, um aufzuhören. Aber Spaß beiseite. Es geht einfach darum, dass ich als Leiter des Gemeindeamtes Zell am Moos nicht mehr die Zeit aufbringen kann, die man auf diesem Niveau für den Fußball aber aufbringen muss.“ Es sei in den vergangenen Jahren immer zeitintensiver geworden, so Rindberger. Training, Zusatztrainings mit einzelnen Spielergruppen, das Beobachten der Gegner, dann die Spiele selbst und nachfolgend die Analysen auf der einen Seite. Auf der anderen Seite der Beruf, „der natürlich Priorität hat“. Und der Job als Amtsleiter erfordert ebenfalls Abendtermine. Es scheint auch, als wäre der ausgewiesene Fußballfachmann Rindberger etwas fußballmüde, was er auch indirekt bestätigt. „Ich strebe nicht an, in einem halben oder einem Jahr wieder als Trainer zu arbeiten“, sagt er. Ob das ein Abschied für immer sein soll, bleibt allerdings abzuwarten. Manche Trainer halten es nur eine Zeitlang aus, nicht an der Seitenlinie zu stehen.


Betroffenheit bei Cheftrainer Christoph Mamoser.
Dass ihn sein Co mit Juni verlassen wird, habe ihn „sehr getroffen“, sagt Christoph Mamoser zu ML 24 und streut Rindberger Rosen. „Franz war und ist ein absolut kompetenter und loyaler Co-Trainer.“ Aber da auch das Fußball-Leben immer weiter gehen muss, steht die Suche nach einem Nachfolger offenbar unmittelbar vor dem Abschluss. Ein Oberösterreicher, nicht aus dem eigenen Verein kommend, der schon in einer unteren Liga als Cheftrainer gearbeitet hat, soll es werden. Mamoser bleibt jedenfalls als Cheftrainer, auch wenn er durch den Abschied Rindbergers (den dieser schon im Winter angedeutet hatte) eine intensive Nachdenkphase einlegte.


Bleibt aus Beobachtersicht nur zu sagen: Danke Franz Rindberger und alles Gute weiterhin Christoph Mamoser!

Norbert Blaichinger

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Frage der Woche

FDW KW 32/33/34-2020: Der Naturstrand Oberburgau am Mondsee wird in den wärmeren Monaten vermehrt von Großfamilien aufgesucht. Dabei wird häufig gegrillt, laut Musik gehört, wild geparkt und auch (viel) Müll hinterlassen. Ein Umstand der ….
14345333 [{"id":"249","title":"\u2026 mich eigentlich nicht st\u00f6rt. Ich g\u00f6nne jedem einen sch\u00f6nen Familien-, Grill- und Partytag am See.","votes":"62","type":"x","order":"1","pct":57.94,"resources":[]},{"id":"250","title":"\u2026 st\u00f6rt mich sehr. Eigentlich unverst\u00e4ndlich, dass hier nicht entsprechend durchgegriffen wird.","votes":"45","type":"x","order":"2","pct":42.06,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] sbar 200 200 /component/communitypolls/?task=poll.vote MSG_ERROR_NO_SELECTION Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides. MSG_THANK_YOU_NO_RESULTS COM_COMMUNITYPOLLS_LABEL_ANSWERS Stimmen ...

Meist kommentiert