Innerschwand: Traktorlenker tödlich verletzt

Tödlich verletzt wurde ein 56-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Vöcklabruck bei einem Arbeitsunfall. Er lenkte am 21. Juli 2022 gegen 16 Uhr seinen Traktor auf einer zu seinem Anwesen gehörenden, abschüssigen Wiese, wo er Mulcharbeiten durchführte.

Am Traktor befand sich ein Urlauberkind, ein 12-Jähriger aus Deutschland. Der 56-Jährige dürfte den Traktor mitsamt dem montierten Mulcher bergwärts gelenkt haben. Nach mehreren Arbeitsschritten rutschte der Traktor im steilen Gelände ab, wobei er über zwei Gräben schlitterte und in weiterer Folge gegen Bäume stieß. Die beiden Insassen wurden aus dem Traktor geschleudert.

Trotz Reanimationsmaßnahmen verstarb der 56-Jährige noch an der Unfallstelle. Der 12-Jährige wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber "Martin 3" ins UKH Salzburg geflogen. Die Angehörigen wurden vom KIT-Team des RK betreut. Die Traktorbergung erfolgt von der FF Innerschwand.

Quelle: Presseaussendung LPD Oberösterreich