Von der Dramaqueen zur Mondseer Hexe

Laut, bestimmend und immer auf Hochtouren - so war Lisi (Elisabeth) Dittlbacher bekannt. An ihrer Seite stets der treue, ruhige "Woif" - Wolfgang, mit dem sie schon mehr als die Hälfte ihres Lebens - seit 21 Jahre - zusammen war und ist.

" Beinahe wäre es wirklich ein 'zusammen war' geworden, denn unsere Ehe stand sowas von auf der Kippe.", erklärt Lisi und sieht ernst zu ihrem Wolfgang.

17831d29 bb9e 44ba a50a b3357674a007Der Blick für sie selbst und so auch für die Beziehung zu/mit ihrem Mann sei in all der Zeit stark verloren gegangen. "Es herrschte stets viel Fremdbestimmung. Ich hab leider immer sehr viel auf Menschen in meinem Umfeld und deren Meinung gehört bzw. mich davon beeinflussen lassen", erinnert sich die 2-fache Mutter.

Eines Tages aber reichte es Lisi. "Nach einem 3-stündigen Termin bei einer Hexe, die mich im Anschluss für weitere Seminare nach Kärnten schickte, kam ich wie verwandelt nach Hause", berichtet die 38-jährige noch immer ganz fasziniert von dem Abend. "Ihre Veränderung war sofort spürbar und das gab auch mir den Impuls ebenfalls diese Hexe und auf deren Empfehlung weiter Persönlichkeitsseminare zu besuchen", erzählt Lisi's Mann weiter.

Woifi, der zwar in der Beziehung eher ruhig, beinah schüchtern still blieb und Lisi's laute expressive Art über sich ergehen ließ, kompensierte diese geduckte Haltung nämlich durch ähnlich laute Äußerungen, jedoch in anderen Bereichen. "So zog es auch mich zu dieser Persönlichkeitsentwicklung und demnach Karmatherapie ...", berichtet der 42-jährige Elektriker, worauf seine Frau grinsend hinzufügt,"... und war ebenso begeistert."

Nach vielen verschiedenen Seminaren (Aura-, Karma-, Energietherapie, Partnerschaftsspiegelungen u.v.m), die sie in Kärnten begeistert gemeinsam besuchten, hat sich das Ehepaar mittlerweile zum Schamanen (Woifi) und zur Hexe (Lisi) ausbilden lassen und bietet - jeder separat im neu gebauten Eigenheim - nun selber Stunden an.

PHOTO 2022 07 24 18 00 26"Wir wissen selbst, wie kritisch Begriffe wie Hexe und Schamane beäugt werden. 'Ist doch alles nur Hokuspokus' hört man oft und dass die Seminar-Gemeinschaft in Kärnten (das sogenannte Lichtzentrum) doch sicherlich eine Sekte sei", berichtet Lisi von Reaktionen der Verwandt- und Bekanntschaft.

"Mir hat es aber einfach sehr geholfen, den jahrelangen, nicht vorhandenen Frieden mit mir selbst zu finden." Lisi ist sich sicher, dass viele von uns (und so war es auch bei ihr selbst) mit Erlebnissen aus der Vergangenheit und/oder Kindheit hadern. "Bei mir war bereits als Kind immer Funktionieren angesagt und so wie ich als Älteste von 6 Kindern früher meine Geschwister und den Haushalt auf Trab gehalten hab, bin ich auch mit meinem Mann in unserer Beziehung umgegangen." - "Ja, viel zu melden hatte ich nicht", wirft Wolfgang mit einem Zwinkern ein.

Aber die beiden haben wieder zueinander gefunden (Anm. v. ML24: wir durften uns von der Verliebtheit der beiden vor Ort überzeugen ;) und ihr gemeinsames Blatt Papier wieder neu beschrieben. "Klar gibt's immer wieder Ungereimtheiten, aber niemals so extrem wie früher." Lisi betont, dass sie beide - jeder für sich - durch das Arbeiten an ihrer Eigenliebe, am Umgang mit sich selbst auch wieder die Liebe zueinander fanden.

"So sehr wie ich durch all diese Seminare und Persönlichkeitsentwicklung zu mir gefunden habe - der echten Lisi, die gar nicht aufbrausend, so oft wütend und bestimmend ist - möchte ich mit meinen Angeboten auch anderen Menschen helfen", erklärt die begeisterte Hexe.

Mondseehexe Lisi 5 von 5Das Hauptaugenmerk der selbsternannten "Mondseehexe" ist die ESP-Auraanalyse. "Anhand der energetisch-spirituelle Analyse der Aura entscheide ich dann über die weiteren Termine. " So kombiniert Lisi die Auraanalyse z.B. mit Klangtherapien und bietet zudem auch Kartenlegen, Channeling und Handlesen an.

Mit dem, was sie während ihrer eigenen Persönlichkeitsentwicklung underleben durfte möchte Lisi anderen Menschen, die zu sehr im Außen leben, die merken, dass sie durch bestimmte Umstände unglücklich sind, sich zu sehr beeinflussen lassen u.v.m. wieder auf den Weg zu sich selbst schicken. Denn, "... ein Herzenswunsch kann nicht in Erfüllung gehen, wenn man ständig nur an die Be-, wenn nicht sogar Verurteilung der anderen denkt. Was zählt ist der Mensch selbst! Das, was er/sie fühlt, welche Liebe er/sie für sich selbst empfindet und durch diese Selbstliebe auch für andere empfinden kann. Nichts anderes.", so Lisi's Credo.

ML24.sh