Eine Oase zum Entdecken

„Schon als Kind habe ich die Vielfalt der Kunst geliebt“, sagt Nicolette Waechter und betritt man ihre Wohnung am Kulturgut Höribach stellt man diese Liebe definitiv nicht in Frage. Überall entdeckt man Gegenstände aus anderen Kulturen, verschiedene Möbelstile sind gekonnt gemischt und ergeben ein Ganzes - die Wohnung spiegelt die Persönlichkeit der Bewohnerin absolut wider.

Den meisten ist der ‚Höribachhof‘ als Veranstaltungsort ein Begriff. 

„Ich habe den Hof ja erst mit 50 Jahren übernommen Kulturgut Hoeribach Laden 18und es war natürlich nicht immer leicht, aus dem uralten Meierhof, das zu machen was er heute ist!“, erzählt sie.

„Ich hatte mich zuvor bereits intensiv mit ökologischer Landwirtschaft einerseits und mit Kunst andererseits beschäftigt. Mit der Übernahme des Hofes sah ich eine gute Möglichkeit, diese beiden Leidenschaften zu vereinen und letztendlich eine Art kleines Gesamtkunstwerk für mich selbst und meine Familie, aber auch für andere Menschen, zu schaffen.“

Die Vielfalt des Geländes und der Gebäude mit Wohnhaus, Stall und Scheune wurde aufgegriffen und betont und jeder Teil bestmöglich für private und öffentliche Zwecke genutzt. Geschwungene Spazierwege führen durch das abwechslungsreiche Gelände mit den mächtigen, teils sehr alten Gebäuden.
Genau diese wurden neu „belebt“.
So ist der Gewölbestall heute ein wunderbarer Raum für Veranstaltungen - z.B. Hochzeitsfeiern oder den schon traditionellen Adventmarkt und der hintere Teil der großen Scheune wurde Nicolette Waechter’s persönlicher Gemischtwarenladen der besonderen Art.

Kulturgut Hoeribach Laden 19„Art&Nature“ taufte die in Salzburg geborene Kosmopolitin ihren gemütlichen Laden. Hier entdeckt man Naturprodukte, Naturkosmetik, Kunstobjekte, Dekoratives, wunderschönes Holzspielzeug und eine besondere und von vielen Besuchern hoch geschätzte Auswahl an Büchern für Groß und Klein. Zudem bietet ein eigener Teil der Scheune, hinter dem großen Rolltor, viel Platz für Dekoratives für den Garten.

"Immer wieder kommen Menschen, die den Laden noch gar nicht kennen, obwohl er schon seit 20 Jahren besteht und nach und nach weiter ausgebaut wurde. Manche sind vielleicht zunächst enttäuscht, weil es nicht der erwartete Bauernladen ist - aber die meisten sind gleich fasziniert von der warmen Ausstrahlung, die zum gemütlichen Schmökern und Stöbern einlädt.“, so die stolze Laden-Inhaberin.

Eben eine Oase, die noch entdeckt werden kann.

Besonders am Herzen liegt der fünffachen Großmutter die erlesene Auswahl an Büchern, die im hinteren Bereich des Ladens angeboten werden: sehr besondere Bilderbücher für die Kleinsten und Kinderbuchklassiker, die neuesten Kochbuch-Bestseller, Sachbücher zu Themen von Natur und Heilen und eine kleine, feine Auswahl an Belletristik und Lyrik.

bucher ubersicht

„Ich wähle die Bücher mit Bedacht und Sorgfalt aus, verkaufe nicht wahllos Neuerscheinungen und Bestseller, sondern informiere mich anhand von Literatursendungen und Buchempfehlungen in Zeitschriften und Zeitungen." Nur was die Literatur- und Kunst-Liebhaberin anspricht und überzeugt darf in ihren Laden.

Ein gutes Händchen beweist sie auch bei ihren Veranstaltungen.Kulturgut Hoeribach Laden 01

Ihr Fest zur Sommersonnenwende ist weit über die Ortsgrenzen bekannt und zieht jährlich viele Besuchern in den Bann - auch wenn es in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte. „Vielleicht, wenn die Umstände günstig sind, können wir diesmal ein kleines Fest zur Wintersonnenwende am 21. Dezember feiern oder zumindest den großen Holzhaufen, der während des ganzen Jahres auf dem Gelände zusammengesammelt wird, zur Verabschiedung des Jahres verbrennen.“, so die Astrologie-Verehrerin.

Die Wintersonnenwende ist für Nicolette Waechter persönlich, speziell im heurigen Jahr, sicher ebenso wichtig wie Weihnachten. „Denn am 21. Dezember 2020 bildet sich am Himmel ganz exakt eine sogenannte Konjunktion (eine enge Verbindung der beiden größten Planeten Jupiter und Saturn). Diese, auch Königsstern genannte, kosmische Konstellation hat sich auch zur Zeit von Christi Geburt am Himmel gebildet - damals im Zeichen der Fische, 2020 im Zeichen des Wassermannes.

Somit: Willkommen im Zeitalter des Wassermanns - seien Sie gespannt was Sie erwartet!“

 

Öffnungszeiten im Art&NAture - der Laden am Kulturgut Höribach: Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr!

Kulturgut Hoeribach Laden 14Beim Klick auf's Türchen Nummer 5 dürfen alle ML24-Adventskalender-Besucher auch sehr gespannt sein, welche Überraschung sich dahinter versteckt!

Eins dürfen wir verraten: Zu finden ist das Geschenk in einem kleinen gemütlichen Laden der Region ... manch einer/eine bezeichnet ihn auch als Gemischtwarenladen der besonderen Art, gewiss aber lädt er zum Schmökern und Stöbern ein.

Immer Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr!
Wir wünschen viel Vergnügen!

ML24.sh