Vortrag für pflegende Angehörige

Vortrag für pflegende Angehörige

„Was ist wichtig bei der Betreuung von Schwerkranken und Sterbenden“

Diese Frage beantwortet DGKP Marianne Seiringer von der Hospizbewegung Vöcklabruck am 3. Februar um 18.00 Uhr bei einem Vortrag im Technologiezentrum Mondseeland. Organisiert wird die Veranstaltung vom Sozialausschuss der Gemeinde Mondsee gemeinsam mit der LEADER Region FUMO im Rahmen des Projektes «Anker sein – Halt geben». Die Teilnahme ist kostenlos. Freiwillige Spenden kommen dem Verein Hospizbewegung Bezirk Vöcklabruck zugute.

Pflegende Angehörige leisten unsagbar viel für unsere Gesellschaft. Besonders vortrag pflegende angehoerigedie Betreuung von schwerkranken Personen ist für die Betroffenen eine große, belastende Herausforderung. Der Hospizbewegung Vöcklabruck ist es ein Anliegen, Schwerkranken und sterbenden Menschen ein Leben in «Würde bis zuletzt» zu ermöglichen. Die ehrenamtlichen Hospitzbegleiter:innen sind in Hospizarbeit eigens geschult und können mit außergewöhnlichen Situationen gut umgehen. Sie unterstützen Patient:innen und entlasten die Familie und Zugehörige.

Der Vortrag soll einerseits eine Unterstützung für pflegenden Angehörige sein, um mit der Pflegesituation besser umgehen zu können und andererseits die Möglichkeit bieten, sich mit Betroffenen auszutauschen.

Um Anmeldung wird gebeten:
Sozialausschuss-Obfrau Vize-Bgm. Judith Eidenhammer: 0676/9575224 oder per mail unter

Vortrag für pflegennde AngehörigeWas ist wichtig bei der Betreuung von Schwerkranken und Sterbenden"
Freitag, 3.2.23 um 18:00 im Technologiezentrum Mondseeland

Quelle: TVB Mondsee