Verein

Verein "Lederermayer-Haus" gegründet

Unterach am Attersee. Aus dem Bürgerbeteiligungsprozess „Lokale Agenda 21“ ist die Initiative entstanden, das seit Jahren ungenützte und im schlechten Bauzustand befindliche Objekt Hauptstraße 12 - direkt gegenüber dem Gemeindeamt gelegen - etappenweise zu sanieren und revitalisieren, unter Einbindung des Bundesdenkmalamtes.

Dazu wurde der Verein „Projekt Lederermayerhaus“ gegründet, dessen Obmann Johann Blaschek ist.
Ziel ist es, dass durch gemeinsame Anstrengungen des Vereines und der Gemeinde dem Haus wieder eine Verwendung zum Allgemeinwohl zugeführt werden kann.

Nach der Fertigstellung soll das derzeit im Gemeindeamt untergebrachte Tourismusbüro in das Erdgeschoß des sanierten Gebäudes übersiedeln. Im Obergeschoß ist beabsichtigt, einen Veranstaltungsraum für ca. 100 Personen zu etablieren sowie im denkmalgeschützten Bereich einen historischen Raum für Eheschließungen einzurichten.

RH

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Meist kommentiert