Co-Working-Angebot in Mondsee

Co-Working-Angebot in Mondsee

Neues CoWorking-Angebot in der LEADER Region FUMO
Online-Infoveranstaltung am 3. März 2022

Vor Ort arbeiten statt Pendeln, „gemeinsam statt einsam“ im Home-Office und kreativer Austausch in coolem Ambiente. All dies soll ab Ende Mai erstmals in Form eines innovativen CoWorking-Space beim Technologiezentrum Mondseeland möglich sein - im viermonatigen Testbetrieb sogar kostenlos. In Thalgau kann man direkt in der Dorfmitte coworken. 


Digitalisierung, Neue Arbeit, Fachkräftesicherung, Work-Life-Balance – diese aktuellen Themen wurden von der LEADER Region FUMO und dem Technologiezentrum Mondseeland aufgegriffen, um daraus ein Projekt zu entwickeln, welches die Vorteile von neuen Arbeitsräumen im ländlichen Raum für die Region sichtbar macht. Das BMLRT fördert dieses Vorhaben im Rahmen der Initiative „REGIONAL.DIGITAL.INNOVATIV“

Ein sogenannter „PopUp-CoWorking-Space“, zeigt ab dem Frühjahr 2022 am Gelände des Technologiezentrums Mondseeland, wie die mobile Arbeit von Heute aussehen kann. Für einige Wochen können Interessierte von Juni bis September einen von sechs Arbeitsplätzen ausprobieren - und das im Pilotbetrieb absolut kostenlos.

„Unter dem Motto „koa Home-Office“ entsteht neben dem Hauptgebäude ein innovativer CoWorking-Cube aus Holz. Ob als Abwechslung zum Home-Office oder als fallweise Alternative zum Berufspendeln, hier kann man Netzwerken oder einfach in Ruhe arbeiten,“ so Horst Gaigg - Geschäftsführer des Technologiezentrums Mondseeland

Das Leader-geförderte „PopUp-Dorfbüro“ dient auch als Test, um den Bedarf an alternativen Arbeitsplätzen in der Region Fuschlsee-Mondseeland zu evaluieren, deshalb soll der in Thalgau bereits bestehende Co-Working-Space Local 21 ebenfalls in das Projekt miteingebunden werden. Mit Ende der Testphase ergibt sich so ein klares Bild, wie ein stationärer Coworking-Space beschaffen sein sollte, damit Erwerbstätige diesen fürs Arbeiten gern nutzen.

Aber was genau ist eigentlich ein „CoWorking Space“ / „PopUp Dorfbüro“, für wen ist die Nutzung interessant und welche Vorteile bietet das gemeinschaftliche Arbeiten?

All diese Fragen werden bei der ONLINE-Infoveranstaltung am 3. März 2022 um 19.00 Uhr beantwortet, organisiert vom Technologiezentrum Mondseeland und der LEADER Region FUMO. Alle Interessierten sind herzlichst eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. So manche:r wird vielleicht überrascht sein, den „Co-Worker“ in sich selbst dabei zu entdecken. INFOS und Einladungslink: 
www.tz-mondseeland.at / https://bit.ly/342EnKi

Quelle: Technologiezentrum Mondseeland, LEADER Region FUMO