Ruhiger Schulstart an den Mondseer Mittelschulen

Am 10.1. hat die Schule wieder begonnen. Mit der angespannten Corona-Situation. ML24 hat bei den beiden Mondseer Mittelschulen nachgefragt.hufnagl

„Unser Schulstart war in Ordnung“, sagt Mag Engelbert Hufnagl, Direktor der SMS 1, zu ML24. „Wie wir aufgehört haben, so haben wir auch begonnen.“ Ein Schüler war nach dem Antigen-Test positiv. Und Hufnagl sagt: „Ein bisserl was wird nach den PCR-Tests noch kommen. Auch ein Lehrer ist in antigen-positiv. „Wir sehen das alles sehr entspannt und unaufgeregt“, sagt Hufnagl. Man habe die entsprechende Erfahrung und könne mit der Situation umgehen.

„Sehr gut“ für MS 2 Mondsee.
Die Schulleiterin an der MS 2 monika hofauerMondsee, Monika Hofauer, spricht ebenfalls von einem guten Schulanfang. „Es waren alle Schülerinnen und Schüler da, und niemand war positiv beim Antigen-Test. Ein Pädagoge gilt als positiv.“

Was Direktorin Hofauer bedauert: „Derzeit sind ja alle Schulveranstaltungen abgesagt, also alles, was den Kindern Spaß macht. Um vielleicht doch noch einiges möglich zu machen, zögern wir jetzt vieles hinaus, bis wir mehr wissen.“
Aber, so ihr Nachsatz: „Wir wissen natürlich nicht, was uns noch erwartet.“

Norbert Blaichinger