Coronamaßnahmen-Infos der Pfarre St. Michael Mondsee (17.11.20)

Coronamaßnahmen-Infos der Pfarre St. Michael Mondsee (17.11.20)

Informationen aufgrund der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung und der Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier der Gottesdienste (wirksam vom 17. November bis vorerst 6. Dezember 2020)

  • Es finden vorübergehend keine öffentlichen Gottesdienste statt. Ebenso sind alle weiteren pfarrlichen Versammlungen mit physischem Kontakt abgesagt.
  • Unsere Kirchen stehen zu den gewohnten Zeiten für das persönliche Gebet offen.
  • Möglich sind nicht öffentlich zugängliche Gottesdienste, die stellvertretend von einer kleinen Gruppe (max. 10 Personen) gefeiert werden.
  • In unserer Pfarre wird von Montag bis Sonntag jeweils um 9.00 Uhr in der Basilika die Hl. Messe mit den bezahlten Messintentionen gefeiert. Es können 5 Personen aus der Gemeinde teilnehmen. Dazu ist eine telefonische Anmeldung in der Pfarrkanzlei (06232 4166) nötig. Zudem wird täglich vom Seelsorge-Team das Morgen-, Mittag- und Abendlob gehalten und ein Rosenkranz gebetet.
  • Während eines Gottesdienstes dürfen sich keine weiteren Personen im Kirchenraum aufhalten, weshalb die Türen in dieser Zeit versperrt werden.
  • Aufschiebbare Feiern wie Taufen oder Hochzeiten müssen verschoben werden.
  • Die Feier des Sakraments der Versöhnung ist möglich, ebenso Krankenkommunion, Viaticum und Feier der Krankensalbung (unter Einhaltung strenger Hygieneregeln). Kontaktieren Sie dazu bitte einen unserer Priester.
  • Zu einem Begräbnis wie auch zum Gottesdienst unmittelbar vor oder nach der Bestattung sind bis zu 50 Personen zugelassen.
  • Die Pfarrkanzlei ist geschlossen und Montag bis Freitag von 8.00-12.00 Uhr telefonisch erreichbar. Termine sind nur mit Voranmeldung möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage und in unseren sozialen Medien (Facebook / Instagram).

Liebe Pfarrgemeinde!

Mit diesen Maßnahmen bemühen wir uns wiederum, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.
Wir laden euch ein, zuhause das Gebetsleben besonders zu pflegen. Bleiben wir im Gebet verbunden, achten wir aufeinander und blicken wir voller Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft. Bringen wir unsere Sorgen und Anliegen vor Gott und bitten wir Ihn um Schutz und Hilfe in dieser Zeit.

Eure SeelsorgerInnen und der PGR der Pfarre Mondsee

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Frage der Woche

FDW KW 46/47/48: Österreichweit werden die meisten Adventsmärkte und vorweihnachtlichen Veranstaltungen abgesagt. Eine ruhige(re) Adventszeit steht uns mglw. bevor.
1171572600 [{"id":"258","title":"ein Umstand mit dem ich mit gut anfreunden kann","votes":"420","type":"x","order":"1","pct":67.96,"resources":[]},{"id":"259","title":"ein Umstand den ich \u00e4u\u00dferst schade finde","votes":"198","type":"x","order":"2","pct":32.04,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] sbar 200 200 /component/communitypolls/?task=poll.vote MSG_ERROR_NO_SELECTION Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides. MSG_THANK_YOU_NO_RESULTS COM_COMMUNITYPOLLS_LABEL_ANSWERS Stimmen ...

Meist kommentiert