Amtsleiter (m/w/d)

Gemeindeamt Lengau

Dienstverhältnis

Vollzeit | 40 Stunden/Woche

Monatsbruttogehalt

€ 4.000,00

Branche

Sonstige Branchen, Bauwesen/immobilien/Gebäudetechnik

Berufsfeld

Rechnungswesen/Controlling/Buchhaltung, Assistenz/Sekretariat/Verwaltung, Sachbearbeitung, Einkauf/Logistik/Lagerwirtschaft, Facharbeit/Gewerbe/Produktion, Technik/Ingenieurwesen, Führung/Management/Unternehmertum, Personalwesen

Beschreibung

Leiter/Leiterin des Gemeindeamtes Friedburg

Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden (100 % Vollbeschäftigung)

Dienstbeginn Einschulungsphase: 01.04.2022

Dienstbeginn Amtsleitung: 01.10.2022 

Die Entlohnung erfolgt nach dem Oö. GDG 2002 (in der Einarbeitungsphase Funktionslaufbahn GD 14). 

Die Bestellung zum/zur Amtsleiter/in erfolgt vorerst befristet auf 5 Jahre; befristete Wiederbestellungen auf jeweils 5 Jahre möglich. 

Aufgaben: 

  • Leitung des Gemeindeamtes und Führung der gesamten Verwaltung sowie Dienstaufsicht über alle Dienststellen der Gemeinde mit ca. 50 Mitarbeiter/innen
  • Ansprechpartner für Bürgermeister, Gemeindeorgane, Gemeindebedienstete, Bevölkerung und Projektpartner
  • Gestaltung von personellen, organisatorischen und sachlichen Voraussetzungen für einen zeitgemäßen, bedürfnis- und kundenorientierten sowie wirtschaftlichen Amts- und Dienstleistungsbetrieb
  • Weiterentwicklung der Verwaltung (z.B. Digitalisierung und E-Government)
  • Verantwortung für die Vorbereitung, Erledigung und Umsetzung der Beschlüsse der Gemeindeorgane (GV, GR, Ausschüsse) und Teilnahme an Sitzungen
  • Aufgabenerledigung nach dem Geschäftsverteilungsplan oder über Auftrag des Bürgermeisters insbesondere Personalangelegenheiten, Aufsicht über Abwicklung sämtlicher Wahlen
  • Finanzierungs-, Vertrags- und Rechtsangelegenheiten sowie Verordnungen der Gemeinde
  • Vorbereitung, Umsetzung bzw. Koordinierung und Umsetzung von Projekten der Gemeinde sowie die Erstellung der dafür möglichen Förderansuchen und Erstellung der Finanzierungspläne

Allgemeine Anstellungserfordernisse: 

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • Volle Handlungsfähigkeit, einwandfreies Vorleben
  • Persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben
  • Bei männlichen Bewerbern: Abgeleisteter Präsenz-, Ausbildung- oder Zivildienst, sofern die gesundheitliche Eignung dafür gegeben war.

Besondere, unbedingt zu erfüllende Anstellungserfordernisse: 

  • Abgelegte Reifeprüfung an einer allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren Schule oder eine gleichwertig anerkannte Ausbildung (Berufsreifeprüfung)
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, gute schriftliche und mündliche Ausdruckfähigkeit
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zu Fortbildung und Mehrleistungen
  • Führerschein B
  • Absolvierung der notwendigen Dienstausbildung nach dienstrechtlichen Aus- und Fortbildungsbestimmungen

Erwünschte Fähigkeiten und Kenntnisse: 

  • Praxis in einer öffentlichen (Gemeinde-)Verwaltung mit adäquater Dienstausbildung
  • Ausbildung bzw. sehr gute Kenntnisse in den Bereichen öffentl. Recht, Betriebswirtschaft, Public Management, Projektmanagement
  • Führungs- und Sozialkompetenz, Konfliktlösungsfähigkeit und Organisationstalent
  • Gutes und sicheres Auftreten, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Geschick im Umgang mit Kunden
  • strategisches und ganzheitliches Denken
  • Innovations- und Veränderungsbereitschaft
  • Erfahrungen im Projektmanagement (Abwicklung von Bau- und Investitionsvorhaben in Kooperation mit den Förderstellen des Bundes und Land OÖ.)
  • Kenntnisse der Oö. Baugesetzgebung

Auswahlverfahren:  Das Auswahlverfahren erfolgt nach den Bestimmungen des OÖ GDG 2002 bzw. OÖ GBG 2001. Die Gemeinde Lengau behält sich das Recht vor, selbst oder durch externe Einrichtungen Kontaktgespräche zu führen sowie Tests, Hearings und sonstige fachliche Begutachtungen durchzuführen.

Im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren anfallende Kosten werden nicht ersetzt. 

Bewerbungen:  Die Bewerbung ist schriftlich mit den entsprechenden Unterlagen (Lebenslauf, Foto, Geburtsurkunde und Staatsbürgerschaftsnachweis, Strafregisterbescheinigung, Zeugnisse und Nachweise über erlangte Bildungsabschlüsse, bisheriger Berufsverlauf, etc.) bis spätestens 14.01.2022, 12.00 Uhr, an das Gemeindeamt Lengau, Salzburger Straße 9, 5211 Friedburg oder per E-Mail an Amtsleiter Herbert Nagl (nagl.herbert@lengau.ooe.gv.at) zu richten. Zu spät eingelangte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerben


Überzahlung nach Qualifikation und Vereinbarung möglich

Gemeindeamt Lengau
5211 Friedburg
Oberösterreich


Einschaltung wurde bereitgestellt von jobaktuell.eu

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Frage der Woche

Keine Abstimmungen nach ihren Kriterien gefunden.

Meist kommentiert