Zwei Jahre LernOase: Ein großer Dank an alle Unterstützer*innen!

Im Herbst 2020, an einem Höhepunkt der Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen, nahm die LernOase Mondsee ihren Betrieb auf. Unterstützt vom Team der LEADER-Region FUMO und mit finanziellen Mitteln von EU, Bund, Land und den Mondseelandgemeinden konnte ein Projekt auf die Beine gestellt werden. 


Ziel war und ist es, Kinder, die Hilfe beim Lernen brauchen und für welche Nachhilfestunden nicht bezahlt werden können, möglichst niederschwellig an drei Nachmittagen in der Woche zu unterstützen.

Zuerst fand die „LernOase“ im Gebäude der Marktgemeinde Mondsee Unterkunft. Diese brauchte schließlich nach gut einem Jahr die Räumlichkeiten dringend für den eigenen Bedarf. So übersiedelten wir dank des Entgegenkommens durch den Alpenverein, Sektion Mondsee, Anfang Jänner 2022 ins Alpenvereinshaus in der Pflegerstraße in Mondsee. Das freute alle Beteiligten besonders, da es sich um ein idyllisches Haus mit wunderbarem Garten handelt und sowohl die Kinder als auch die ehrenamtlich Tätigen dort gern gesehen sind. Für all das muss an dieser Stelle ein herzlicher Dank ausgesprochen werden!

Derzeit sind 28 Schülerinnen und Schüler aus den Volks- und Mittelschulen des Mondseelandes angemeldet. Manche kommen an drei Nachmittagen, manche auch nur an einem Nachmittag in der Woche. Essentiell für die LernOase sind die 19 ehrenamtlichen Lernbegleiter*innen - immer verlässlich, äußerst geduldig und kompetent. Im vergangenen Schuljahr wurden wieder etwas mehr als 1100 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet. Eine Lernbegleiterin berichtet aus ihrer Tätigkeit und erzählt erfreut: „Es ist so großartig, den Lernfortschritt der Kinder zu sehen! Erst kürzlich konnte eine/r der Schüler*innen dank der zusätzlichen Unterstützung erfolgreich eine Nachprüfung bestehen!“

Sowohl von den Schulen, mit denen im Bedarfsfall zusammengearbeitet wird, als auch von den Eltern wird die Unterstützung der Kinder durch die LernOase sehr positiv bewertet. Ein besonderes Plus für das Projekt- und hier sei den Bürgermeistern und der Bürgermeisterin großer Dank ausgesprochen - ist die Wertschätzung seitens der Mondseelandgemeinden. 
IMG 5976 lichtgruen design linda mayr 1 1024x683Dass zusätzliches Lernmaterial eingekauft werden kann, jedes Mal eine gesunde Jause mit frischem Obst und Gemüse ermöglicht wird und für Nichtschwimmer ein Schwimmkurs gezahlt werden konnte, ist unseren Sponsoren zu verdanken!

Wünschenswert wäre, dass die LernOase auch nach Auslaufen des LEADER-Projektes ihre Arbeit fortsetzen könnte, um die Erfolge nachhaltig sichtbar zu machen. Denn: Bedarf besteht!

Bernadette Märzinger
Obfrau Verein LernOase (r. im Bild zusammen mit Koordinatorin Brigitta Mayr - © Lichtgrün Design - Linda Mayr)