Erfolgreiche Naturparkleitbild-Präsentationen

Erfolgreiche Naturparkleitbild-Präsentationen

In den vergangenen Wochen luden die Bürgermeister und Ortsbauernobmänner in allen Gemeinden des Gerichtsbezirkes Mondsee zu Informations- und Diskussionsabenden um über die Gründung eines Naturparkes in der Region zu informieren. Über 360 Interessierte folgten den Einladungen und konnten so weitere Details über das Grundkonzept, die Entstehung und das Ziel eines Naturparks für den Gerichtsbezirk Mondsee erfahren. Ein Komitee bestehend aus Bäuerinnen und Bauern aus allen 7 Ortsbauernschaften hat dazu in den letzten Wochen und Monaten ein Leitbild erarbeitet. Diese Punkte wurden nun präsentiert und in Form einer Broschüre an alle Veranstaltungsteilnehmer verteilt, sowie auf den Gemeinden erhältlich.

Die Ziele und Wünsche der Bäuerinnen und Bauern waren wiederum klar zu hören: Stärkere Bewusstseinsbildung über Land und Leben sowie über die regionale Landwirtschaft, Offenhaltung unserer schönen Kulturlandschaft, Regionalentwicklung und daraus resultierend eine nachhaltige Wertschöpfung. Ein regionaler Markenaufbau für Spezialitäten aus dem Naturpark kann dabei der Schlüssel zum Erfolg sein, denn unser Land zu schützen durch nachhaltiges Nützen ist einer der Grundpfeiler der Ziele im Naturpark.

Es wurde deutlich dargestellt, dass ein Naturpark keine weiteren Auflagen für die Bäuerinnen und Bauern bringt, sondern vielmehr die Bewirtschaftung und die Offenhaltung der Flächen unterstützt. Alle Grundbesitzer entscheiden nach dem Freiwilligkeitsprinzip selbst ob sie mit ihren Flächen dem Naturpark beitreten.

In allen betroffenen Gemeinden – von Oberhofen am Irrsee bis Unterach am Attersee und von St. Lorenz bis Oberwang – war die klare Zustimmung das Projekt „Naturpark im Gerichtsbezirk Mondsee“ weiter zu verfolgen und laufend Informationen zur Verfügung zu stellen.

„Das bedeutet für das Naturpark-Komitee ein arbeitsreiches Jahr 2019 bezüglich Vorbereitung weiterer Informationen für die Grundbesitzer und einer guten Begleitung für alle Interessierten. Auch die Vereinsgründung muss im Sinne der Bäuerinnen und Bauern gut vorbereitet werden. Die endgültige Beschlussfassung durch die Ortsbauernschaften, Gemeinderäte und die OÖ Landesregierung könnte so bis ins Jahr 2020 möglich sein“, so LAbg. Michaela Langer-Weninger und ÖR Alois Gaderer unisono als Vertreter des Komitees.

Bildtext: In Oberhofen ging der Reigen der Infoveranstaltungen zu Ende, mit LAbg. Michaela Langer-Weninger, BBK Dienststellenleiter DI Rudi Stockinger, Johann Rillinger, Johann Loibichler, Stefan Feldbacher, Bgm. Elisabeth Höllwarth-Kaiser, ÖR Alois Gaderer

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Frage der Woche

FDW KW46/47/48/49-2018: Weil Weihnachten vor der Tür steht interessiert uns, ob es von euch an ML24 einen Wunsch gibt:
1124257913 [{"id":"171","title":"eine bessere mobile Version","votes":"7","type":"x","order":"1","pct":11.86,"resources":[]},{"id":"172","title":"vielleicht sogar ein ML24-APP","votes":"4","type":"x","order":"2","pct":6.78,"resources":[]},{"id":"173","title":"mehr Videoberichte bzw. Bilderstrecken","votes":"30","type":"x","order":"3","pct":50.85,"resources":[]},{"id":"174","title":"eigentlich gef\u00e4llt mir ML24 so wie es ist","votes":"18","type":"x","order":"4","pct":30.51,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] sbar 200 200 /component/communitypolls/?task=poll.vote MSG_ERROR_NO_SELECTION Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides. MSG_THANK_YOU_NO_RESULTS COM_COMMUNITYPOLLS_LABEL_ANSWERS Stimmen ...

Meist kommentiert

In den letzten 30 Tagen wurde über nichts diskutiert.