Einmal Mond & zurück - 2019

Das (Kult-) Kulturfestival "Einmal Mond & zurück" startet in die vierte Saison. Was es an Neuigkeiten gibt, hat uns die Obfrau des Vereins KULTUR : GUT MONDSEELAND, Kim Habersatter, verraten.

ML24: „Einmal Mond & zurück“ steht in den Startlöchern. Von 11. bis 16. August bietet ihr bereits zum vierten mal mit eurem Festival Künstler*innen eine Plattform und dem ländlichen Publikum ein Kulturangebot. Ein Konzept das in Mondsee funktioniert?

Kim Habersatter: Jedes Jahr der Durchführung zeigt uns, dass die Künstler*innen und Kulturschaffenden aus allen Sparten da sind! Es kommen immer Neue hinzu und wollen mitmachen. Die Programmpunkte gehen uns lang noch nicht aus! Das Stammpublikum freut sich im Vorfeld auch wieder merklich, die Resonanz ist sehr gut!

ML24: Mit einem einzigen Veranstaltungstag vor zwei Jahren, und 3 Tagen Kunst/Kultur im vergangen Jahr, finden diesmal an 6 Tagen an 8 Veranstaltungsorten insgesamt 16 Veranstaltungen statt. Es scheint, dass ihr „Einmal Mond & zurück“ auf ein neues Fundament stellen wollt, oder?

Kim: Wir wollen das sich möglichst viele Leute vom Programm angesprochen fühlen. Dass gelingt mit verschiedenen kleineren, intimeren Formaten. Außerdem bilden wir damit auch das Wachsen unseres künstlerischen Netzwerkes ab!

EMUZ 07

ML24: Bis dato war euch bei den Künstlern und den Performance Artists ein regionaler Bezug wichtig. Hat sich hier etwas geändert?

Kim: Nein, hat es nicht. Der regionale Bezug ist uns sehr wichtig. Das zeitgenössische Kulturerlebnis soll sich aus Mondsee und der Region speisen. Aber: auch unsere ortsansässigen Künstler*innen haben Netzwerke von denen sie profitieren, so laden auch sie ihnen bekannte Künstler*innen zu uns ein. Der Austausch ist ein großes Thema des Festivals.

ML24: Mit „Scheibsta & die Buben“ habt ihr einmal mehr ein Zugpferd in eurem Programm. Welche Events gehören für dich zu den Festivalhöhepunkten?

Kim: Definitiv die Kinder-Oper am Donnerstag um 11:00 und 15:00 Uhr. Ein Opernformat mit zeitgenössischen Elementen für die ganze Familie finde ich persönlich sehr spannend. Auch die Lesung von Karl Iro Goldblat mit Diskussion und anschließenden Kurzfilmen am Dienstag ist ein Highlight.
Allen die ihn letztes Jahr verpasst haben, lege ich Markus Pendzialek mit seinem heurigen Doppelmonolog „Ich bin kein guter Mensch“ am Donnerstag besonders ans Herz. Pendzialeks Performance ist jedenfalls ein Must-See!
Scheibsta, Noyoco und alle Anderen die uns mit ihrer Kunst beehren natürlich auch! Es gibt ganz viel zu sehen in Mondsee!!

ML24: Wo finde ich jetzt genaue Informationen zu „Einmal Mond & zurück“?

Kim: Am Besten man schnappt sich einen der Programmflyer die grad überall im Ort ausgeteilt werden oder macht sich Online unter www.emuz.at ein Bild. Auch auf Facebook findet man unter: https://www.facebook.com/EMUZkulturfestival/ die informationen zu den einzelnen Veranstaltungspunkten unter Events!

Plakat EMUZ 2019

 

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Frage der Woche

FDW KW 33/34/35-2019: Nun ist es fix - die Parkautomaten stehen. Wisst ihr wo, wie und zu welchem Preis geparkt werden darf?
905222675 [{"id":"196","title":"nein, aber so kompliziert wird es schon nicht sein","votes":"71","type":"x","order":"1","pct":59.17,"resources":[]},{"id":"197","title":"sicher, ich bin voll im Bilde","votes":"16","type":"x","order":"2","pct":13.33,"resources":[]},{"id":"198","title":"kenne mich nicht aus - habe deswegen auch schon einen Strafzettel erhalten","votes":"33","type":"x","order":"3","pct":27.5,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] sbar 200 200 /component/communitypolls/?task=poll.vote MSG_ERROR_NO_SELECTION Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides. MSG_THANK_YOU_NO_RESULTS COM_COMMUNITYPOLLS_LABEL_ANSWERS Stimmen ...

Meist kommentiert

In den letzten 30 Tagen wurde über nichts diskutiert.