Der Bürgermeister informiert: Flüchtlingslager in Mondsee

Der Bürgermeister informiert: Flüchtlingslager in Mondsee

Vom Innenministerium wurde mir mitgeteilt, dass das Bundesquartier in Mondsee derzeit von Handwerkern saniert wird. Wie bekannt ist, steht das Flüchtlingsquartier bei der Straßenmeisterei seit Jahren leer. Nun soll es in den nächsten Tagen wieder in Betrieb genommen werden.

Wie mir mitgeteilt wurde, sind die Erstaufnahmezentren voll, weshalb vorübergehend alle Bundesquartiere wieder aktiviert werden müssen. Darunter ist auch die Asyl-Betreuungsstelle Mondsee. Bestätigt wurde, dass jene Asylwerber, die nach Mondsee kommen sollen, sich bereits 3 bis 4 Wochen in Österreich aufhalten, gesund und Covid-19 getestet sind.

Ich habe ersucht, dass vor allem Familien bzw. Mütter mit Kindern in Mondsee Aufnahme finden. Abgewickelt wird alles über die BBU (Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistung). In Oberösterreich gibt es 3 Bundesquartiere. Sobald mir weitere Informationen zukommen, werde ich Sie darüber informieren.

Quelle: Bürgermeister Wendtner / Marktgemeinde Mondsee

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Frage der Woche

Keine Abstimmungen nach ihren Kriterien gefunden.

Meist kommentiert